E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25

Redcare Reisetablettenmit 50 mg Dimenhydrinat Doppelpack

Abbildung ähnlich
AVP/UVP1
Ersparnis2
2x20 St
0,16 € / 1 St.
€ 13,94
€ 6,38
-54%
Sofort lieferbarKostenloser ab 19 €

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Redcare Reisetablettenmit 50 mg Dimenhydrinat Doppelpack
Packungsgröße: 2x20 St | Tabletten

Ihr Preis

€ 6,38

  • PZN
    08107229
  • Darreichung
    Tabletten
  • Marke
    Redcare
  • Hersteller
    Fairmed Healthcare GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Reisetabletten mit 50 mg Dimenhydrinat zur Behandlung von Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Reisekrankheit
Redcare
Redcare
Redcare
Redcare
Weitere Produktinformationen

Redcare Reisetabletten mit 50 mg Dimenhydrinat
Die große Reise steht bevor, aber der Magen spielt nicht mit, begleitet von Übelkeit und Schwindel? Hier kommen die Reisetabletten von Redcare ins Spiel. Sie sind speziell entwickelt, um gegen Übelkeit, Schwindel und Erbrechen vorzugehen – allesamt typische Symptome der Reisekrankheit.
Doch nicht nur bei diesen Beschwerden können die Redcare Tabletten helfen. Sie sind auch geeignet zur Behandlung von allgemeiner Übelkeit und Erbrechen. Vertraue auf Redcare für eine angenehme Reise und mehr Wohlbefinden unterwegs!

Pflichtangaben

Art & Dauer der Anwendung:
Zur Vorbeugung der Reisekrankheit sollte die erstmalige Gabe eine halbe bis eine Stunde vor Reisebeginn erfolgen. Bei Erbrechen und Übelkeit wird die Einnahme über den Tag verteilt. Die Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit einnehmen.
Die Reisetabletten sollten nur kurzzeitig angewendet werden, wenn nichts anderes vom Arzt verordnet wurde. Bei anhaltenden Beschwerden oder spätestens nach zwei Wochen bitte einen Arzt aufsuchen.

Dosierung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: 1- bis 4-mal täglich 1 bis 2 Tabletten (50-400 mg Dimenhydrinat)
  • Kinder von 6 bis 14 Jahren: 1- bis 3-mal täglich eine Tablette (50-150 mg Dimenhydrinat)

Die Dosierung richtet sich nach dem Körpergewicht. Tagesdosen von fünf Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht dürfen nicht überschritten werden.

Hinweise:

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau, wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.
  • Beachten Sie bitte auch mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sowie Nebenwirkungen.
  • Dimenhydrinat ist zur alleinigen Behandlung von Übelkeit und Erbrechen in Folge einer medikamentösen Krebsbehandlung (Chemotherapie) nicht geeignet.
  • Fragen Sie gerne auch bei unserer pharmazeutischen Gesundheitsberatung nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Inhalt der Verpackung und weitere Informationen:

  • Der Wirkstoff ist: Dimenhydrinat.
  • 1 Tablette enthält 50 mg Dimenhydrinat.

Sonstige Bestandteile sind:

  • Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat (Ph. Eur.)
  • Lactose-Monohydrat (Ph. Eur.)
  • Mikrokristalline Cellulose (Ph. Eur.)
  • Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.)
  • Hochdisperses Siliciumdioxid (Ph. Eur.)
  • Magnesiumstearat (Ph. Eur.)

Aufbewahrung:

  • Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
  • Nicht über 25 °C lagern.
  • Die Blisterpackung in der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.

Fragen und Antworten zu Redcare Reisetablettenmit 50 mg Dimenhydrinat Doppelpack

Wie lange darf man die REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg einnehmen?

Frage von Cheyenne S.

Halten Sie sich bei der Einnahmedauer von REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg unbedingt an die vom Arzt oder Apotheker empfohlene Zeitspanne. Wenn Ihnen keine Dosierung verordnet wurde, dürfen Sie REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg maximal zwei Wochen lang einnehmen (Stand Packungsbeilage August 2020). Sollten Ihre Beschwerden auch darüber hinaus anhalten, gehen Sie bitte zum Arzt.

Reiseübelkeit auf Busreisen lässt sich durch einen Sitzplatz in Fahrtrichtung und möglichst weit vorne meist lindern. Sind Sie mit einem Schiff unterwegs empfiehlt sich der Aufenthalt an der frischen Luft mit Blick auf den Horizont. Vielen Betroffenen hilft auch eine kräftige Mahlzeit erstaunlicherweise gut.

Lesen Sie sich die Packungsbeilage der REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg aufmerksam durch.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Wie oft soll man REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg einnehmen?

Frage von Eleni S.

Halten Sie sich an die Empfehlung Ihres Arztes oder Apothekers. Wenn es Ihnen nicht anders verordnet wurde, sollten Sie zur Vorbeugung von Reiseübelkeit etwa eine halbe bis eine Stunde vor Reisebeginn ein bis zwei REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg mit einem Glas Wasser einnehmen. Bei Übelkeit und Erbrechen können Sie bis zu viermal täglich ein bis zwei REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg einnehmen (Stand Packungsbeilage August 2020). Die maximale Tagesdosis für Jugendliche über 14 Jahren und Erwachsene beträgt 400 mg des Wirkstoffs Dimenhydrinat, also 8 Tabletten. Kinder von sechs bis 14 Jahren dürfen maximal dreimal täglich eine Tablette der REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg einnehmen. Sollte das Kind unter 30 kg wiegen, so darf es nur zwei Tabletten pro Tag erhalten.

Lesen Sie sich dem Beipackzettel vor der Einnahme gründlich durch.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Wie wirken die REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg?

Frage von Mia D.

REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg sind ein apothekenpflichtiges Präparat gegen Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen. Der Wirkstoff Dimenhydrinat ist ein sogenanntes H1-Antihistaminikum der ersten Generation. Stoffe dieser Gruppe besetzen bestimmte Andockstellen des Botenstoffs Histamin im Gehirn, unter anderem im Brechzentrum. Dieser Teil des Gehirns ist für die Empfindung von Übelkeit und das Auslösen von Erbrechen zuständig. Wenn das Histamin nun an der Bindungsstelle im Brechzentrum andocken möchte, ist diese schon besetzt, und zwar vom Dimenhydrinat. Dieser Stoff passt zwar auf die entsprechende Stelle, verursacht jedoch keinen Brechreiz. Das ist in etwa so, wie ein Schlüssel, der zwar in Schloss passt, aber sich nicht drehen lässt. Der Brechreiz wird also nicht ausgelöst.

Lesen Sie sich die Packungsbeilage durch, wenn Sie REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg einnehmen möchten.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Welche Nebenwirkungen können nach der Einnahme von REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg auftreten?

Frage von Benedikt S.

Wie jedes Arzneimittel kann auch REISETABLETTEN Redcare Dimenhydrinat 50 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr häufig berichten Patienten über

  • Schläfrigkeit
  • Benommenheit
  • Schwindelgefühl und
  • Muskelschwäche. Häufige Nebenwirkungen können sein:
  • Mundtrockenheit
  • schnellerer Herzschlag
  • Gefühl einer verstopften Nase
  • Sehstörungen
  • erhöhter Augeninnendruck und
  • Störungen beim Wasserlassen

Bei Kindern treten auch Unruhe, Erregung, Schlaflosigkeit und Zittern auf (Stand Packungsbeilage August 2020). Diese Informationen stellen nur einen Auszug dar.

Lesen Sie die vollständigen Nebenwirkungen sowie weitere wichtige Hinweise in der jeweils aktuellen Packungsbeilage durch.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.
Keine passende Antwort gefunden?