Navigation überspringen

MonoFer® 100 mg/ml

  • AVP/UVP1
  • ZuzahlungZuzahlung
  • 5x5 ml
    3.065,52 € / 100 ml
    € 766,38
    € 766,38
    € 10,00
    € 10,00
    € 0,00

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Kassenrezept
1
Arzt Service

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

MonoFer® 100 mg/ml
5x5 ml
3.065,52 € / 100 ml
Zuzahlung
€ 10,00
In den Warenkorb
  • PZN / EAN
    09123796 / 4150091237963Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Injektions-/Infusionslösung
  • Hersteller
    Pharmacosmos GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • Eisenderisomaltose

Hilfsstoffe

  • Wasser für Injektionszwecke
  • Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung
  • Salzsäure zur pH-Wert-Einstellung

Weitere Produktinformationen

MonoFer® 100 mg/ml

MonoFer enthält eine Kombination aus Eisen und Isomaltosid 1000 (eine Kette von Zuckermolekülen). Die in MonoFer enthaltene Eisenform entspricht der natürlicherweise im Körper auftretenden Form, die ‚Ferritin’ genannt wird. Das bedeutet, dass MonoFer in hohen Dosen als Injektion verabreicht werden kann.

MonoFer wird angewendet bei niedrigen Eisen-Spiegeln (auch ‚Eisenmangel’ oder ‚Eisenmangelanämie’ genannt), wenn:

- orales Eisen nicht wirksam ist oder Sie es nicht vertragen können
- Ihr Arzt entscheidet, dass Sie sehr schnell Eisen benötigen, um Ihre Eisenspeicher aufzufüllen.

Zusammensetzung:
Der Wirkstoff in MonoFer ist Eisen(III)-Isomaltosid 1000. Ein Milliliter der Lösung enthält 100 mg Eisen als Eisen(III)-Isomaltosid 1000. Eine Durchstechflasche/Ampulle mit 1 ml enthält 100 mg Eisen als Eisen(III)-Isomaltosid 1000, eine Durchstechflasche/Ampulle mit 2 ml enthält 200 mg Eisen als Eisen(III)-Isomaltosid 1000, eine Durchstechflasche/Ampulle mit 5 ml enthält 500 mg Eisen als Eisen(III)-Isomaltosid 1000 und eine Durchstechflasche/Ampulle mit 10 ml enthält 1.000 mg Eisen als Eisen(III)-Isomaltosid 1000. Die sonstigen Bestandteile sind: Wasser für Injektionszwecke, Natriumhydroxid (zur Regulierung des pH-Wertes) und Salzsäure (zur Regulierung des pH-Wertes).

Anwendung:

Ihr Arzt oder das medizinische Fachpersonal wird Ihnen MonoFer als Injektion oder Infusion in eine Vene verabreichen. Die Verabreichung wird in einer Einrichtung erfolgen, in der immunallergische Ereignisse angemessen und schnell behandelt werden können.

Nach jeder Gabe werden Sie für 30 Minuten von Ihrem Arzt oder vom medizinischen Fachpersonal überwacht.

Aufbewahrung:

- Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Das Klinik-/Praxispersonal wird darauf achten, dass das Arzneimittel korrekt gelagert und entsorgt wird. Das Arzneimittel darf nach dem auf der Ampulle oder Durchstechflasche angegebenen Verfalldatum nicht mehr angewendet werden. „Verw. bis“ ist die Abkürzung für das Verfalldatum (Verwendbar bis). Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
- Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.