10% Neukunden-Rabatt 9
Ihr Code: neu10
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Prontosan® Wound Spray

Abbildung ähnlich
PZN: 09447292
Menge: 75 ml
Darreichung: Sprühflasche
Hersteller: B. Braun Melsungen AG
€ 6,24 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(8,32 € / 100 ml)

Menge:
62 RedPoints
sofort lieferbar
  • Persönliche Beratung
  • Produkt merken
  • Arzneimittelservice

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Prontosan® Wound Spray

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • Tenside, amphoter
  • 1 mg Polihexanid

Prontosan® Wound Spray
Zur Reinigung, Spülung und Befeuchtung von oberflächlichen akuten und chronischen Wunden (z.B. Hautläsionen, Biss-, Schnitt-, Schürf-, Riss- und Quetschwunden) sowie oberflächliche Verbrennungen und Verätzungen und zur Reinigung von Eintrittspforten für z.B. transurethrale und suprapubische urologische Katheter, PEG-/ PEJ-Sonden und peristomaler Hautareale.

Prontosan® unterstützt die schnelle Heilung durch optimale Wundreinigung. Reduziert somit die Narbenbildung. Geruchsreduktion. Verhindert Wundinfektionen.

Zur Verhinderung von Biofilmen. Schützt vor multiresistenten Erregern (MRSA, VRE, ESBL). Zum Befeuchten von Wundauflagen und beim Verbandwechsel zum Lösen verkrusteter Verbände oder Wundauflagen. Lindert den Schmerz. Schmerzfrei anwendbar. Nicht irritativ. Gut verträglich. Keine Hemmung der Granulation und Epithelisierung. Dermatologisch als unbedenklich bewertet. Gute Verträglichkeit mit Katheter- und Sondenmaterialen.

Anwendung:
Bei Wunden und Brandwunden:
Prontosan® Wundspray zur Reinigung und Spülung grossflächig auf die gesamte Wunde und das Wundumfeld aufsprühen. Damit wird das Infektionsrisiko reduziert und optimale Heilungsbedingungen geschaffen. Danach Wunde mit Pflaster oder Verband abdecken. Verklebte oder verkrustete Verbände können mit Prontosan® Wundspray befeuchtet werden, damit sich der Verband leicht löst und beim Ablösen keine Schmerzen verursacht werden.

Transurethrale Katheter:
Eine sterile Kompresse gut befeuchten und die katheter-Eintrittspforte reinigen.

PEG-/ PEJ-Sonden und Suprapubische Katheter:
Zur Reinigung der Eintrittspforte ausreichend Prontosan® Wundspray auf die Eintrittspforte aufsprühen. Bei Verkrustungen mindestens 1 Minute einwirken lassen. Danach durch Tupfen mit steriler Gaze das Hautareal um die Eintrittspforte trocknen und steril abdecken.

Stomaversorgung:
Eine ausreichende Anzahl steriler Kompressen gut befeuchten. Hautareale um das Stoma sorgfältig reinigen und danach trocknen. Anschließend einen neuen Verband aufbringen. Reste von Seifen, Salben, Ölen oder anderen wundreinigenden Substanzen müssen vor der Anwendung von Prontosan® Wundspray vollständig entfernt werden.

Zusammensetzung:
Gereinigtes Wasser, Betain-Tensid, 0,1 % Polyaminopropyl Biguanide (Polihexanid).

Statistik zu Prontosan® Wound Spray
Geschlecht

Aufteilung der Käufer pro Geschlecht:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

60 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer verteilen sich auf die Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
0% 50-59
100% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliche gekaufte Anzahl des Produkts:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen.

Eigene Bewertung schreiben

Für jede Premium-Bewertung schenkt Ihnen SHOP APOTHEKE einen 5%-Gutschein6 für den nächsten Einkauf!

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien