5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

GastroMod Probiotika

-20%2
Abbildung ähnlich
(2)
PZN: 09535091
Menge: 45 St
Darreichung: Kapseln magensaftresistent
Marke:
Hersteller: Forum Vita GmbH & Co. KG
AVP / UVP1: € 18,45 € 14,75 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Pflichtangaben nach der Lebensmittel Informationsverordnung

Weitere Produktinformationen

Pflichtinformationen zu Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln gemäß LMIV erhalten Sie über unsere Service-Hotline unter 0800 - 200 800 300 (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz, Mo. – Sa. von 8 – 20 Uhr)

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

GastroMod:
Breitband-Keimspektrum für eine stabile Darmflora

Unsere Darmflora enthält - ähnlich wie eine Blumenwiese mit einer Fülle verschiedener Pflanzen und Blüten - eine Vielzahl von unterschiedlichen Mikroorganismen mit ganz unterschiedlichen Qualitäten und Funktionen.

Wenn es zu Ungleichgewichten im Darm kommt, ist es daher sinnvoll, ein größeres Spektrum an Keimen zuzuführen. Genau diese Tatsache konnte in einer ganz aktuellen Studie der Universität in Linköping (Schweden) nachgewiesen werden. Dabei zeigte sich, dass Kinder, die unter allergischen Reaktionen und Hautreaktionen litten, eine deutlich geringere Zahl unterschiedlicher Darmbakterien aufwiesen als Kinder ohne Allergieprobleme.

Aus diesem Grund enthält GastroMod - im Gegensatz zu anderen Produkten mit nur einem oder zwei Keimstämmen- ein breites Spektrum an probiotische Kulturen, welche die Funktionen des Darmes in verschiedener Hinsicht unterstützen können . Jede Kapsel enthält über 3,4 Milliarden lebensfähiger Keime.

Die Bedeutung der Darmflora:

Darmflora hat Einfluss auf Körpergewicht und spielt eine Rolle bei der FettsuchtDie Wirkweise unserer Darmbakterien ist sehr vielfältig und macht deutlich, wie wichtig ein stabiles Verdauungssystem für uns ist:

  • Verarbeitung und Verdauung unserer Nahrung´
  • Beeinflussung des Immunsystems
  • Versorgung mit Vitaminen (Folsäure, B1, B3, B6, B12, K)
  • Energieversorgung für Darmepithel ( Darmwand)
  • Anregung der Darmepithel
  • Entgiftung
  • Bekämpfung schädlicher Bakterien
  • Darmflora hat Einfluss auf Körpergewicht und spielt eine Rolle bei der Fettsucht

Diese Aufgabenvielfalt findet sich auch wieder in dem breiten Bakterienspektrum von GastroMod. 13 verschiedene Stämme mit insgesamt mehr als 3,4 Milliarden Keimen, die an unterschiedlichen Stellen ansetzen und die gemeinsam die Darmflora stabilisieren.

Für wen kann GastroMod sinnvoll sein?

Die Einnahme von GastroMod als natürliche Nahrungsergänzung zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte und der Darmgesundheit empfiehlt sich dann, wenn das Gleichgewicht im Verdauungstrakt gefährdet oder gestört ist. Typische Belastungen für eine stabile Darmflora sind:

  • unausgewogene Ernährung ( zu kalorienreich, zu ballaststoffarm)
  • Rauchen
  • erhöhter Alkoholkonsum
  • bestimmte Arzneimittel (u.a.: Antibiotika, Cortison und Abführmittel)
  • seelische Belastungen Stress im Beruf oder privatem Bereich
  • mit zunehmendem Alter können diese Faktoren sich stärker auf die Darmflora auswirken

Anzeichen für eine ungünstige Darmflora können Blähungen oder Völlegefühle sein oder auch unregelmäßiger Stuhlgang. Aber auch körperliche Abgeschlagenheit kann mit dem Zustand der Darmflora zusammenhängen.

Probiotika in Verbindung mit Antibiotika-Behandlung

Wie der Name schon sagt, sollen Antibiotika für den Menschen gefährliche Keime zerstören oder abschwächen, um schwere Erkrankungen zu vermeiden. Durch ihren Einsatz werden aber auch viele der günstigen und lebensnotwendigen Keime in unserem Verdauungs- und Immunsystem angegriffen und abgebaut. Daher ist die zusätzliche Aufnahme von Probiotika während und nach einer Antibiotika-Behandlung zu empfehlen, damit sich die geschwächte Darmflora möglichst schnell wieder aufbauen kann. Das Breitband-Probiotikum GastroMod ist dazu besonders geeignet, weil es viele Bakterientypen mit unterschiedlichen Aufgaben enthält.

Das Breitband-Keimspektrum in GastroMod

Durch seine Zusammenstellung verschiedener porbiotischer Kulturen deckt GastroMod unterschiedliche Aufgaben für die Erhaltung und Verbesserung der Darmflora ab.
Die positive Wirkung für ein gesundes Gleichgeicht im Darm wird durch die Prebiotika, Inulin und Oligofruktose unterstützt. Sie sind Nahrung der positiven Darmkeime und fördern ihre Entwicklung

Lactobacillus Bulgaricus
Sie sind in der Lage Milchzucker ( Lactose) in Milchsäure umzubauen, halten den pH- Wert in einem günstigen Bereich und helfen so schädlich Bakterien einzudämmen.

Lactobacillus Rhamnosus
Dieser Keim ist sehr widerstandsfähig gegen Säuren im Magen und gegen Galle im Dünndarm. Er kann dadurch die anderen Milchsäure-Bakterien schützen, damit sie ungehindert in den Dickdarm gelangen können.

MilchsäurebakterienLactobacillus Casei
Er spielt in der Abwehr gegen Salmonellen oder ähnliche schädliche Bakterien eine wichtige Rolle und trägt dazu bei gravierende Infektionen zu verhindern.

Lactobacillus Acidophilus
Auch er wirkt bei der Milchzuckerverdauung mit. Besonders bedeutsam ist seine Fähigkeit wichtige Vitamine (Folsäure, Vitamin B3, B6) herzustellen und unserem Organismus zuzuführen.

Lactobacillus Plantarum
Auch dieses Milchbakterium unterstützt die Milchverdauung. Neuere wissenschaftliche Studien haben zudem gezeigt, dass es den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen kann.

Lactobacillus Salivarius
Seine Besonderheit, es wirkt  sehr positiv in der Mundflora stärkt die Mundschleimhaut und hilft Zahnfleischbluten zu verhindern. Er wirkt auch generell positiv auf unseren Hautzustand.

Lactobacillus Paraeasei
Auch dieses Bakterium wirkt bereits im Mundraum und wirkt hier der Entstehung von Karies entgegen. Gleichzeitig verbessert es die Immunabwehr gegen eine Vielzahl von Krankheitserregern.

Bifido Bifidum
Die Bifidobakterien zeichnen sich dadurch aus, dass sie verschiedene Säuren produzieren können.
Bifido bifidum hat einen sehr positiven Einfluss auf das Immunsystem. In Studien konnte u.a. gezeigt werden, dass es der Abnahme an Makrophagen (Immunrelevante Antikörper) entgegengewirkt.

Bifido Infantis
Sein Name rührt daher, dass er erstmals bei gestillten Babys entdeckt wurde. Es wirkt Durchfallerscheinungen entgegen, indem es die auslösenden Bakterien verdrängt.
Daneben ist es auch ein wichtiger Vitaminproduzent (Folsäure, Vitamin B1, B3, B6 und Biotin) in unserem Darm.

Bifido Longum
Dieses Bakterium ist eines der häufigsten und wichtigsten im Verdauungstrakt mit hoher Bedeutung für Immunabwehr, für Bildung von wichtigen Vitaminen und unterstützt auch die Calciumaufnahme. Es verbessert auch die Darmpassage. Bei älteren Personen ist die Menge dieses Bakteriums häufig verringert, so dass eine zusätzliche Zufuhr sich besonders positiv auf das Darmgleichgewicht auswirken kann.

Bifido Breve
Bifido Breve ist in der Lage auch viele schwerverdauliche Substanzen zu verarbeiten. Es verbessert die Darmtätigkeit und kann sowohl das Auftreten von Durchfällen als auch von Verstopfungen verringern. Studien haben auch eine Verringerung von allergischen Reaktionen gezeigt, bedingt durch die Hemmung von Überreaktionen unserer Immunzellen. Auch seine Menge im Darm nimmt leider mit zunehmendem Alter ab.

Bifido Lactis
Bifido Lactis heftet sich am besten an die Darmschleimhäute an und steuert dort die Durchlässigkeit und stimuliert die Immunabwehr. Er ist einer der besterforschten Darmbewohner, mit besonderer Bedeutung bei nicht gestillten Säuglingen. Sie bilden keine Gase und wirken so Blähungen entgegen.

Streptococcus Thermophilus
Wie der Name schon andeutet ist dieser Keim sehr widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen, aber auch gegen Magensäure. Sie können so die Anzahl positiv wirkender Bakterien im Darm deutlich erhöhen. Sie helfen bei Durchfallerscheinungen, regen die Darmbewegung an und unterstützen das Immunsystem.

Inulin und Oligofructose
Damit die positiven Darmbakterien sich möglichst gut entwickeln können benötigen sie die richtigen Nährstoffe und den richtigen pH-Wert.
Besonders günstige Nährstoff für sie sind die Ballaststoffe, Inulin und Oligofructose. Sie werden erst im Dickdarm von den Bakterien verarbeitet und sorgen für einen niedrigen pH-Wert, der die schädlichen Bakterien hemmt.

Zutaten:
Inulin, Oligofructose, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Mischung probiotischer Bakterienkulturen (Magermilchpulver, Sojapeptone, Lactobacillus bulgaricus, Bifidobacterium bifidum, Bifidobacterium infantis, Bifidobacterium longum, Bifidobacterium breve, Bifidobacterium lactis, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei, Streptococcus thermophilus, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus salivarius, Lactobacillus paracasei) Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren.

Statistik zu GastroMod Probiotika

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von GastroMod Probiotika von Forum Vita GmbH & Co. KG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

52 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von GastroMod Probiotika von Forum Vita GmbH & Co. KG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

13% 18-29
0% 30-49
65% 50-59
23% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von GastroMod Probiotika von Forum Vita GmbH & Co. KG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

2

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu GastroMod Probiotika

  • Von einem Kunden
  • 24.11.2016
Preiswert und super Qualität

Bin bestens zufrieden mit dem Probiotika. Die Anwendung sollte ca. 90 Tage (also … Lesen Sie weiter…

  • Von einem Kunden
  • 21.12.2014
Super und preiswert

Habe schon verschiedene hochwertige Probiotika genommen die auch nicht schlecht … Lesen Sie weiter…

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte