5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Cefadyn®

-25%2
Abbildung ähnlich
PZN: 09723119
Menge: 20 St
Darreichung: Filmtabletten
Marke:
Hersteller: Cefak KG
Alternative Packungsgrößen:

20 St

-25%2

100 St

-30%2
AVP / UVP1: € 10,58 € 7,89 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Cefadyn®

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 86 mg Mäusedornwurzelstock-Trockenextrakt (5-8,5:1); Auszugsmittel: Ethanol 80% (V/V)
Indikation/Anwendung
  • Das Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel
    • Traditionell angewendet zur Besserung von Beinbeschwerden mit Schweregefühl in den Beinen bei leichten venösen Durchblutungsstörungen.
    • Traditionell angewendet zur Linderung von Juckreiz und Brennen bei Hämorroiden.

 

Dosierung
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach den Anweisungen ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die übliche Dosis ist:
    • Erwachsene nehmen 1 - 2-mal täglich 1 feste Arzneiform ein.
    • Kinder/ Jugendliche:
      • Das Arzneimittel ist nicht geeignet für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Bei Beschwerden, die länger als zwei Wochen bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Vergiftungen nach Einnahme größerer Mengen von dem Arzneimittel sind nicht bekannt. Es sind daher keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

 

  • Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie beschrieben, fort.

 

 

Art und Weise
  • Das Arzneimittel wird unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z. B. ½ Glas Wasser) eingenommen.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
    • Mögliche Nebwewirkungen:
      • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
        • Es können Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Durchfall und eine Darmentzündung (lymphozytäre Kolitis) auftreten. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor.
      • Erkrankungen des Immunsystems
        • Allergische Reaktionen (darunter auch Hautreaktionen). Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen
  • Bei Einnahme von dem Arzneimittel mit anderen Arzbeimitteln:
    • Wechselwirkungen mit anderen Arneimitteln sind nicht bekannt.
    • Untersuchungsergebnisse zu Wechselwirkungen liegen nicht vor.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kuzem eingenommen/ angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Schwangerschaft und Stillzeit:
    • Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht untersucht. Für Schwangere und Stillende wird die Einnahme von dem Arzneimittel daher nicht empfohlen.
    • Fragen Sie vor der Einnahme/ Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlich:
    • Bei Auftreten von Entzündungen der Haut, Verhärtungen unter der Haut, Geschwüren, plötzlichem Anschwellen von einem oder beiden Beinen oer von eingeschränkter Herz- oder Nierenfunktion sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Bei Auftreten von Blutspuren im Stuhlgang sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Bei Auftreten von Durchfall sollte die Behandlung abgebrochen werden.
    • Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssyptomen oder beim Auftreten anderer als hiererwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es liegen keine Erkenntnisse zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

Statistik zu Cefadyn®

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Cefadyn® von Cefak KG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

0 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Cefadyn® von Cefak KG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
0% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Cefadyn® von Cefak KG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Cefadyn®

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

  • -25%2
    Cefadyn®
    Cefadyn® 20 St | Filmtabletten € 10,58 € 7,89

Kategorien