E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25

nur.fit BIO Ashwagandha Pulver

Abbildung ähnlich
AVP/UVP1
Ersparnis2
500 g
Leider führen wir diesen Artikel nicht

  • EAN
    4260701651703
  • Darreichung
    Pulver
  • Hersteller
    Nurafit GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

unterstützt dich reduziert den täglichen Stress und Erschöpfung deutlich, 5,27 % Withanolid-Gehalt
Weitere Produktinformationen

BIO Ashwagandha Pulver

Entspannter im Alltag – welche positiven Auswirkungen Ashwagandhapulver auf Deine Gesundheit hat.

Schlafbeere, indischer Ginseng oder WinterkirscheAshwagandha ist eine Heilpflanze mit vielen Namen und positiver Wirkung auf Deine Gesundheit. Sie gilt als eines der wichtigsten Naturheilmittel und wird in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Zu den zentralen therapeutischen Wirkungen zählen hierbei die Schlafförderung sowie die Erhöhung der eigenen Stressresistenz.

Was ist Ashwagandha?

Ashwagandha ist ein über Jahrtausende hinweg bewährtes Naturheilmittel mit beruhigender Wirkung. Es wird insbesondere gegen Stress und zur Behandlung von Schlafstörungen eingesetzt. Auch fördert Ashwagandha die Schilddrüsenhormonproduktion und kann damit ein gutes Mittel sein, um Schilddrüsenunterfunktionen zu behandeln.

Die ayurvedische Heilpflanze gehört zu der Familie der Nachtschattengewächse und zählt zu den Adaptogenen, welche die Stressresistenz erhöhen und somit das eigene Stressempfinden reduzieren. Während sich der aus dem Sanskrit stammende Name von dem starken Geruch der heilenden Wurzeln ableitet und sinngemäß „Geruch des Pferdes“ bedeutet, lässt der botanische Name Withania somnifera auf die Wirkung der Pflanze schließen. Denn das lateinische Wort „somnifera“ kann mit „schlaf bringend“ übersetzt werden. Wie es der Name bereits suggeriert, wird das Nachtschattengewächs insbesondere für die Behandlung von Schlaflosigkeit genutzt.

Eine heilende Pflanze aus Asien

Ursprünglich in Asien und hier vornehmlich in Indien, Sri Lanka und Pakistan beheimatet, wächst das Nachtschattengewächs mittlerweile in vielen weiteren subtropischen und tropischen Ländern Afrikas, der arabischen Halbinsel sowie auch in Spanien, Griechenland oder auf den kanarischen Inseln. Seit Jahrtausenden spielt die adaptogene Pflanze in der indischen Heilkunde Ayurveda eine wichtige Rolle zur Behandlung von Stress und Erschöpfung.

Optisch erinnern die Beeren der mehrjährigen Pflanze stark an die orange Physalis – das liegt vor allem an der papiernen Hülle, die sie umgibt. Allerdings sind die roten Ashwagandhabeeren im Vergleich zu den süßen Physalisbeeren sehr bitter und aufgrund des hohen Alkaloidgehalts in größeren Mengen giftig.

Aus diesem Grund und anders als der Name zunächst vermuten lässt, sind es also nicht die Beeren der Pflanze, die für gesundheitliche Zwecke in Form von Pulver oder Kapseln extrahiert werden. Sondern die Wurzeln und Blätter enthalten die wichtigen Withanolide, die fast ausschließlich in Pflanzen der Familie der Nachtschattengewächse vorkommen. Eine weitere sehr bekannte Pflanze mit besonderer Wirkung ist beispielsweise die Goji-Beere, die viele auch als Superfood kennen oder der Ginseng, ein fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Die positiven und heilsamen Wirkungen der Pflanze sind vielfältig und das liegt vor allem auch an ihrer Eigenschaft, den Cortisolspiegel regulieren zu können. Denn wenn das Stresshormon Cortisol in unserem Körper hoch ist, können Schlaf- und Konzentrationsstörungen die Folge sein. Ebenso gehen depressive Verstimmungen oder Reizdarmsymptome oftmals mit einem zu hohen Cortisolspiegel einher. Die Schlafbeere hemmt die Cortisol-Ausschüttung und senkt das subjektive Stressempfinden. Deshalb ist Ashwaghanda ein bewährtes Mittel gegen Schlaflosigkeit, Stress und Erschöpfung.

Außerdem entfaltet der Einsatz von Ashwaghandaextrakt eine angstlösende Wirkung. Denn nicht nur sinkt der Cortisolspiegel, sondern es steigt zugleich der DHEA Spiegel. Dehydroepiandrosteron (DHEA) ist ein wichtiges Anti-Stress-Hormon sowie ein zentrales Anti-Aging-Hormon. Die ayurvedische Arznei kann somit auch als Stimmungsaufheller wirken und ein gutes Mittel bei depressiven Verstimmungen sein. Das sind nur einige der vielfachen Heilwirkungen der Winterkirsche – sie kann zudem entzündungshemmend, aphrodisierend, gedächtnisfördernd oder gar tumorhemmend sein.

Ashwagandha Einnahme – was gilt es zu beachten?

Die gemahlene Wurzel gibt es als Ashwagandha Pulver, in Kapsel- oder Tablettenform. Wurzelextrakte sind meist am höchsten dosiert. Deshalb sollte hier auch der Withanolidgehalt in Prozent angegeben sein, um den eigenen Bedürfnissen entsprechend richtig dosieren zu können. Die Dosis ist selbstverständlich individuell sehr unterschiedlich und abhängig von den Symptomen. Als allgemeinen, täglichen Richtwert kannst du Dich an der empfohlenen Menge von 5-8g orientieren.

Während Du die Kapsel mit viel Flüssigkeit aufnehmen solltest, kannst Du das Pulver auflösen, und zwar in einer Flüssigkeit Deiner Wahl – von Wasser, über Saft bis hin zu Smoothies. Insbesondere süßere Getränke oder Fruchtsäfte passen gut zu dem leicht bitteren Geschmack der heilenden Wurzel. Unbedingt sollte hierbei auf Bio-Qualität geachtet werden. Mit unserem BIO Ashwagandha Pulver können wir zum Beispiel garantieren, dass keine Pestizide verwendet wurden, das hoch dosierte Pulver aus kontrolliert biologischem Anbau stammt und frei von Zusatzstoffen ist.

Hat Ashwaghanda Pulver auch negative Auswirkungen?

Bei all den positiven Effekten durch den Einsatz der Schlafbeere bleibt die Frage: Gibt es auch unerwünschte Nebenwirkungen? Die Antwort lautet „Nein“. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Lediglich bei einer Überdosierung kann es gelegentlich zu Verdauungsproblemen kommen, die sich etwa in Durchfall, Bauchschmerzen oder leichter Übelkeit äußern können. In diesem Fall muss die Dosis reduziert werden.

Menschen mit psychischen Belastungsstörungen, Schilddrüsenfunktionsstörungen, Diabetes oder Autoimmunerkrankungen sollten die Einnahme vorab mit ihrem Arzt besprechen. Gleiches gilt für schwangere und stillende Personen: Denn bisher gibt es noch keine Studien zur Einnahme von Ashwaghanda während der Schwangerschaft.

Für alle anderen gilt: Ashwaghanda als Pulver ist ein Allrounder unter den Heilpflanzen und kann Dir bei vielen Symptomen – von Erschöpfung, über Schlafprobleme bis hin zu Stress – helfen.

Inhalt: von 500 g bis zu 1 kg

Geschmack: leichte bittere Note

Zutaten:

  • 100 % Liebe
  • 100 % BIO Ashwagandha Pulver
  • 100 % Biologisch
  • (aus kontrollierten ökologischem Anbau)
USP / Key Facts:
- BIO Ashwagandha ist 100% Vegan, 100% Rohkost, frei von Zusätzen und frei von Aromastoffen - 5,27 % Withanolid-Gehalt - das nur.fit BIO Ashwagandha ist 100% glutenfrei und 100% gesund - BIO Ashwagandha hilft gegen Stress und ermöglicht einen verbesserten Muskelaufbau
Zutaten:
aus 100% BIO Ashwaganda
Verzehrempfehlung:
Ashwagandha hat eine bittere Note, die nicht jeder gerne mag. Eine allgemeine Dosierungsempfehlung liegt bei ca. 3 bis 6 Gramm Trockenwurzel oder 300 bis 500 Milligramm des Extrakts täglich
Nährwertangaben:
auf dem Produkt hinterlegt
Aufbewahrungs- & Verwendungshinweis:
kühl und trocken lagern
Herstellerdaten:
Phosphorus mg/l00gm 589.08 Energy Kcal/lO0gm 354.3 Protein gm/lO0gm 5.45 Carbohydrate gm/lO0gm 81.99

nur.fit BIO Ashwagandha Pulver

Für jede von Ihnen verfasste Bewertung mit mehr als 50 Wörtern (= Premiumbewertung) erhalten Sie einen Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

Mehr Informationen zu Premiumbewertungen.