Navigation überspringen

Orthomol

Orthomol – seit über 25 Jahren für Sie da

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert werden von Orthomol Mikronährstoff-Kombinationen entwickelt und vertrieben. Die Produkte von Orthomol sind Nahrungsergänzungsmittel und enthalten Mikronährstoffe, wie z. B. Vitamine und Mineralstoffe in ausgewogener Dosierung. Auch weitere wichtige Stoffe kommen zum Einsatz, wie Aminosäuren, essenzielle Fettsäuren, Pro- und Präbiotika und sekundäre Pflanzenstoffe. Die Orthomol-Produkte sind für verschiedene Anwendungsgebiete entwickelt und hier für Sie erhältlich.


Die Produkte von Orthomol

Mit der äußerst vielfältigen Produktpalette von Orthomol sind Sie gut versorgt. Sie können in bestimmten Lebenssituationen oder im Rahmen einer ernährungsmedizinischen Therapie eingesetzt werden. Die Produkte von Orthomol sind beispielsweise zur Unterstützung des Immunsystems von Kindern und Erwachsenen geeignet, wenn besondere Belastungen, wie wiederkehrende Atemwegsinfekte, auftreten. Daneben können Orthomol-Produkte auch zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen, sind besonders dosiert für Schwangerschaft und Stillzeit erhältlich, für die Wechseljahre oder Steigerung der Fruchtbarkeit von Frauen und Männern. Außerdem zur gezielten Unterstützung der Funktion von Organen wie Gehirn, Herz oder Augen.

Topseller von Orthomol

Alle Produkte anzeigen

Was sind Mikronährstoffe?

Ohne Mikronährstoffe kann unser Körper nicht gesund funktionieren. Im Gegensatz zu den Makronährstoffen Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten sind Mikronährstoffe Bestandteile unserer Nahrung, die nicht unmittelbar Energie liefern, aber wichtig sind, um Stoffwechselvorgänge in Ihrem Körper überhaupt erst möglich zu machen. Zu den Mikronährstoffen gehören Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine, aber auch Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe und essenzielle Fettsäuren. Wir nehmen nahezu alle Mikronährstoffe mit unserer Nahrung auf, allerdings kann eine Nahrungsergänzung in besonderen Situationen sinnvoll sein, um einen erhöhten Bedarf ausreichend zu decken.



Wer braucht Orthomol?

Gesunde Menschen können theoretisch ihren Bedarf an Mikronährstoffen mit einer ausgewogenen Ernährung decken. Große Untersuchungen zur Ernährung der deutschen Bevölkerung zeigen jedoch, dass ein Großteil der Befragten die dafür notwendigen Tagesportionen an Obst- und Gemüsemenge nicht erreichen.

Zudem gibt es in unserem Leben bestimmte Situationen, in denen ein erhöhter Bedarf an Mikronährstoffen besteht, beispielsweise in Schwangerschaft und Stillzeit. Weitere mögliche Risikogruppen für einen Mikronährstoffmangel sind Personen, die sich einseitig ernähren oder regelmäßig bestimmte Medikamente einnehmen müssen, Menschen mit chronischen Verdauungsbeschwerden oder Personen, die aus unterschiedlichen Gründen wenig essen (z. B. zur Gewichtsreduktion).

Produktempfehlungen

Alle Produkte anzeigen