Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 30 St
    € 9,64
    € 9,64
    --

Sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1
GASTROSEL
30 St
Ihr Preis
€ 9,64
In den Warenkorb
  • PZN / EAN
    08023466 / 4059088066220Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Tabletten
  • Hersteller
    Selectavet Dr. Otto Fischer GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der physiologischen Verdauung für Hunde und Katzen

Weitere Produktinformationen

Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der physiologischen Verdauung für Hunde und Katzen

GASTROSEL
Für Hunde und Katzen mit Kaolinit und Magnesiumoxid zur Unterstützung der physiologischen Verdauung.
Magnesiumoxid weist eine säureregulierenden Effekt auf. Kaolinit (Aluminiumsilikat) gilt unter anderem als adsorbierend.

Zusammensetzung:
Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Milch und Molkereierzeugnisse, Öle und Fette (pflanzlich), Magnesiumoxid.

Zusammensetzung:
Rohprotein 0,8%, Rohfett 2,2%, Rohfaser 0,3%, Rohasche 19,7%.

Analytische Bestandteile (je kg):
Technologische Analytische Bestandteile: Kaolinit-Tone (Aluminiumsilikat) 166.660mg (100mg je Tablette)

Fütterungsempfehlung:

  • Kleine Hunde und Katzen: 2-3 Tabletten pro Tag
  • Mittlere Hunde: 3-5 Tabletten pro Tag
  • Große Hunde: 5-8 Tabletten pro Tag

Hinweis:
Die Tagesmenge sollte auf mehrere Einzelgaben verteilt werden und jeweils 30-60 Minuten nach der Fütterung gegeben werden. In den ersten Tagen ggf. mit Streichwurst verabreichen.

47 Produktbewertungen zu GASTROSEL

4,9
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    41Produktbewertungen
  • 4 von 5
    6Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    0Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • von Lothar S. am 19.10.2021

    Sehr gutes Medikament, das schnell wirkt. Unserem Beagel der ja alles frißt und dadurch öfters Probleme hat hilft es bei Magenverstimmungen sofort. Wir haben es auch Bekannten empfolen deren Hund auch immer krank war, bei dem hat es gleich gewirkt. die haben dann auch gleich eine Packung über uns bestellt.

  • Unseren beiden Fellnasen hilft es

    von Martin V. am 25.09.2021

    Wir brauchen es immer mal wieder, wenn unsere zwei mal mit dem Magen Probleme haben. Es hilft und das ist ja wohl auch die Aufgabe eines Medikamentes.

  • Medikamente

    von Sabine L. am 18.09.2021

    Sehr gut.schnelle Lieferung. Sehr gute Produkte.erstklassige Auskunft

  • Unverzichtbar für Pankreatitis Katzen! Diabetiker geeignet!

    von Janine K. am 10.08.2021

    Mein Kater leidet an einer Pankreasinsuffizienz als Folge von einer chronischen Pankreatitis. Seine Bauchspeicheldrüse stellt nicht mehr ausreichend Insulin sowie Verdauungsenzyme bereit welche die Magensäure neutralisieren würden, bevor der Mageninhalt weiter in den Darm geht. Das zerstört auch wichtige Nährstoffe bevor sie da im Darm ankommen wo sie absorbiert werden würden. Beispiel: Vitamin B12. Das Gastrosel wurde uns von unserem Tierarzt empfohlen und hilft uns die überschüssige Magensäure in seinem Magen zu neutralisieren und zu absorbieren und so Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen sowie Magengeschwüre vorzubeugen. Ohne das Gastrosel ist ihm oft so übel, dass er aufhört zu fressen und erbricht. Für ihn als Diabetiker absolut lebensbedrohlich! Wichtig: Das Gastrosel 30 - 60 Minuten NACH der Mahlzeit verabreichen! Ein Tablettenmörser ist zu empfehlen! Die Tabletten lassen sich sehr einfach zu Pulver mahlen. Das Gastrosel kann dann beispielsweise mit Katzen Schleckcreme vermischt werden. Zu empfehlen sind Leckerchen OHNE Milchprodukte, da diese die Magensäure treiben und gegen das Gastrosel arbeiten. Wir geben es mittlerweile per Spritze mit etwas Wasser vermischt ins Mäulchen und das klappt wunderbar. Man kann bei Katzen die maximale Tagesmenge von Gastrosel auch auf mehrere Gaben verteilen. Desto mehr der Magen durch große Futtermengen gedehnt wird desto mehr Magensäure wird produziert. Deshalb sind mehrere kleine Mahlzeiten besser. Für uns eine gute Alternative zu chemischen Säureblockern welche viele ernsthafte Nebenwirkungen haben.

  • Bei Erbrechen der Katze

    von Edith W. am 27.06.2021

    Hilft bei Erbrechen der Katze wirklich prima! Die Wirkung setzt relativ schnell ein. Wir geben sie, wie angegeben, 3 mal 1 Tablette am Tag. Wichtig ist, NACH dem fressen, sonst kommt alles wieder raus. Die Tablette ist zwar recht groß für ein kleines Katzenmäulchen, doch mit dem Tablettentrenner kein Problem.