Navigation überspringen

VERTIGO-VOMEX® plus Cinnarizin 40 mg/20 mg

  • AVP/UVP1
  • ZuzahlungZuzahlung
  • 100 St
    € 39,10
    € 39,10
    € 5,00
    € 5,00
    € 0,00

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Kassenrezept
1
Arzt Service

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

VERTIGO-VOMEX® plus Cinnarizin 40 mg/20 mg
100 St
Zuzahlung
€ 5,00
In den Warenkorb
  • PZN / EAN
    11888483 / 4150118884835Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Tabletten
  • Hersteller
    Klinge Pharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 20 mg Cinnarizin
  • 40 mg Dimenhydrinat

Hilfsstoffe

  • Cellulose, mikrokristalline
  • Maisstärke, vorverkleistert
  • Hypromellose
  • Croscarmellose natrium
  • Talkum
  • Magnesium stearat

Weitere Produktinformationen

Vertigo-Vomex plus Cinnarizin enthält zwei Wirkstoffe: Cinnarizin und Dimenhydrinat. Die beiden Wirkstoffe gehören zu verschiedenen Arzneimittelgruppen. Cinnarizin gehört zur Gruppe der sogenannten Calciumantagonisten und Dimenhydrinat zur Gruppe der sogenannten Antihistaminika.

Beide Wirkstoffe bewirken eine Reduzierung der Schwindelsymptome (Schwindelgefühl oder „Drehgefühl“) und Übelkeit. Wenn diese beiden Wirkstoffe in Kombination angewendet werden, sind sie wirksamer als wenn jeder Einzelwirkstoff für sich allein eingesetzt wird.

Vertigo-Vomex plus Cinnarizin wird bei Erwachsenen zur Behandlung unterschiedlicher Schwindelformen angewendet. Schwindel kann verschiedene Ursachen haben. Die Einnahme von Vertigo-Vomex plus Cinnarizin kann Ihnen helfen, tägliche Verrichtungen auszuführen, die schwierig sind, wenn Sie Schwindel haben.

Zusammensetzung:

Die Wirkstoffe sind Cinnarizin und Dimenhydrinat. Eine Tablette enthält 20 mg Cinnarizin und 40 mg Dimenhydrinat.
Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, vorverkleisterte Stärke (aus Mais), Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Talkum und Magnesiumstearat (Ph. Eur.).

Anwendung:

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mir Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt 3-mal täglich eine Tablette, einzunehmen nach den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit. Schlucken Sie die Tablette unzerkaut. Normalerweise werden Sie Vertigo-Vomex plus Cinnarizin bis zu vier Wochen lang einnehmen. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, ob Sie Vertigo-Vomex plus Cinnarizin über diesen Zeitraum hinaus einnehmen müssen.

Wenn Sie eine größere Menge Vertigo-Vomex plus Cinnarizin eingenommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich zu viele Tabletten eingenommen haben, oder wenn die Tabletten von einem Kind eingenommen wurden, sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat einholen.
Wenn Sie zu viel Vertigo-Vomex plus Cinnarizin eingenommen haben, kann es zu starker Müdigkeit, Schwindel
oder Zittern kommen. Ihre Pupillen können sich erweitern, und möglicherweise sind Sie nicht in der Lage, Wasser zu lassen. Es können Mundtrockenheit, Gesichtsrötung, beschleunigter Herzschlag, Fieber, Schwitzen und Kopfschmerzen auftreten.

Die Einnahme einer sehr großer Menge Vertigo-Vomex plus Cinnarizin kann zu Krampfanfällen, Halluzinationen, hohem Blutdruck, Zittrigkeit, Erregungszuständen und Schwierigkeiten beim Atmen führen. Es kann zum Koma kommen.

Wenn Sie die Einnahme von Vertigo-Vomex plus Cinnarizin vergessen haben
Wenn Sie die Einnahme einer Tablette Vertigo-Vomex plus Cinnarizin vergessen haben, lassen Sie diese Tablette einfach aus. Nehmen Sie die nächste Tablette Vertigo-Vomex plus Cinnarizin zum üblichen Zeitpunkt ein.
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Vertigo-Vomex plus Cinnarizin abbrechen
Beenden Sie die Einnahme von Vertigo-Vomex plus Cinnarizin nicht ohne vorherige Anweisung Ihres Arztes.
Wenn Sie die Behandlung zu früh beenden, werden die Schwindelbeschwerden (Schwindel und „Drehgefühl“) wieder auftreten.
Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker

Aufbewahrung:

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton/der Blisterpackung nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.