E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25
Abbildung ähnlich
AVP/UVP1
Ersparnis2
3x10 ml
322,33 € / 1 l
€ 13,47
€ 9,67
-28%
Sofort lieferbarKostenloser ab 19 €

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Nasentropfen AL 0,1 %
Packungsgröße: 3x10 ml | Lösung

Ihr Preis

€ 9,67

  • PZN
    08108507
  • Darreichung
    Lösung
  • Hersteller
    ALIUD Pharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen
Weitere Produktinformationen
Aliud

Nasentropfen AL 0,1 %

Nasentropfen mit abschwellender Wirkung

  • Hilft die verstopfte Nase zu befreien
  • Wirkt schnell und anhaltend
  • Erleichtert das Abfließen von festsitzendem Schleim
  • Für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren wird das NASENTROPFEN AL 0,05% empfohlen

Hilfe bei Schnupfen
Jeder erwachsene Deutsche ist durchschnittlich 4-mal im Jahr von einer Erkältung betroffen, in der nassen und kalten Jahreszeit erwischt es uns besonders häufig. Neben Halsschmerzen und Husten geht eine Atemwegserkrankung meist auch mit Schnupfen einher. Die Nase ist verstopft und das Atmen fällt zunehmend schwerer.

Bei einer verstopften Nase können Nasentropfen die unangenehmen Symptome wirksam lindern. Mit dem bewährten Wirkstoff Xylometazolin kann NASENTROPFEN AL die Nase schnell und anhaltend freimachen. Das kann den zähen, festsitzenden Schleim lösen und ein Abschwellen der Schleimhaut bewirken – so kann man schnell wieder befreit durchatmen.

Für eine freie Nase
Der Wirkstoff Xylometazolin wird sowohl bei erkältungsbedingtem als auch bei allergischem Schnupfen erfolgreich zur Abschwellung der Nasenschleimhaut eingesetzt. Durch das Abschwellen der Nasenschleimhaut kann die Nase schnell wieder freigemacht werden, wodurch Xylometazolin für eine verbesserte Belüftung der Nasennebenhöhlen sorgt. So kann das Risiko einer Ausbreitung der Infektion auf Nebenhöhlen und Mittelohr verringert werden.

Anwendung:
Soweit ärztlich nicht anders verordnet, geben Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren bis zu 3-mal täglich je eine Pipettenfüllung NASENTROPFEN AL 0,1% in jede Nasenöffnung. Legen Sie hierzu Ihren Kopf zurück. Aus hygienischen Gründen sollten NASENTROPFEN AL 0,1% nur von einer Person verwendet werden. Ohne ärztliche Anordnung darf NASENTROPFEN AL 0,1% nicht länger als 7 Tage angewendet werden. Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer mehrtägigen Pause erfolgen.

Aliud
Schnupfen bei Allergien
Häufiges Niesen und eine laufende oder verstopfte Nase treten nicht nur bei Erkältungen und grippalen Infekten auf, sondern können durch Allergien wie Heuschnupfen oder Hausstauballergie ausgelöst werden. NASENTROPFEN AL ist auch zur Anwendung bei allergischem Schnupfen geeignet und kann Beschwerden schnell und anhaltend lindern.
Aliud
Bei Nasennebenhöhlenentzündung
Im Zuge einer Erkältungskrankheit kann es auch zu einer Entzündung der Nasennebenhöhlen. In Fachkreisen spricht man Sinusitis. Eine akute Sinusitis klingt meist nach einigen Wochen von selbst ab. Zur Unterstützung des Heilungsprozesses können Arzneimittel eingesetzt werden, welche die Schleimhaut abschwellen lassen und somit die verstopfte Nase spürbar befreien.
Aliud
Für Kinder ab 6 Jahre geeignet
Kinder sind von Erkältungen besonders häufig betroffen – bis zu zehn Atemwegserkrankungen pro Jahr sind keine Seltenheit. Mit ausreichend Flüssigkeit, viel Ruhe und liebevoller Zuwendung werden kranke Kinder meist schnell wieder gesund, für wirksame Erleichterung bei Schnupfennasen kann NASENTROPFEN AL 0,1% sorgen. Für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren wird stattdessen das NASENTROPFEN AL 0,05% empfohlen

Häufige Fragen & Antworten

Wie lange sind die NASENTROPFEN AL 0,1% nach Anbruch haltbar?
Die NASENTROPFEN AL 0,1% sind sechs Monate nach Anbruch haltbar. Das Arzneimittel sollte nicht mehr nach dem auf der Verpackung und dem Flaschenetikett aufgedrucktem Verfallsdatum angewendet werden.

Sind die NASENTROPFEN AL 0,1% auch für Kleinkinder geeignet?
Für Kinder unter 6 Jahren sind NASENTROPFEN AL 0,1% nicht geeignet. Für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren steht stattdessen mit NASENTROPFEN AL 0,05% ein Arzneimittel mit niedrigerer Wirkstoff-Dosierung zur Verfügung.
Kann man von NASENTROPFEN AL 0,1% abhängig werden?
Bei Beachtung der Dosierungempfehlung ist ein Gewöhnungseffekt unwahrscheinlich. Die NASENTROPFEN AL 0,1% sollten nicht länger als 7 Tage ohne Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden. Sollte eine erneute Behandlung mit NASENTROPFEN AL 0,1% notwendig werden, darf diese erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen.

Kann man sich gegen eine Erkältung impfen lassen?
Nein, das ist nicht möglich. Es gibt zwar einen Impfstoff gegen Grippe, entgegen der Annahme vieler Menschen ist man damit aber nicht vor Erkältungen und grippalen Infekten geschützt.

Was hilft bei trockenen Schleimhäuten?
Bei trockenen Schleimhäuten empfiehlt sich die Anwendung von NASENGEL AL 0,1%.

Fragen und Antworten zu Nasentropfen AL 0,1 %

Was sind Nasentropfen AL 0,1 %?

Frage von Alya U.

Nasentropfen AL 0,1 % sind Nasentropfen, die Sie bei einer erkältungsbedingt verstopften Nase zum Abschwellen Ihrer Nasenschleimhaut anwenden können. Die angeschwollene Nasenschleimhaut schwillt durch die Nasentropfen ab, das Nasensekret fließt ab und Sie können wieder besser durchatmen.

Auch bei anfallsweise auftretendem Fließschnupfen, bei allergischem Schnupfen, bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen und bei einem Katarrh des Tubenmittelohres in Verbindung mit Schnupfen können die Nasentropfen AL 0,1 % angewendet werden.

Die Nasentropfen enthalten den nasenschleimhaut abschwellenden Wirkstoff Xylometazolinhydrochlorid in einer Konzentration von 0,1 %. Das bedeutet, 1 Milliliter Lösung enthalten 1,0 mg Xylometazolinhydrochlorid.

Sie dürfen die Nasentropfen nur vorübergehend und für maximal 7 Tage anwenden.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die jeweils aktuelle Packungsbeilage.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Helfen Nasentropfen AL 0,1 % gegen Allergien?

Frage von Ylvi L.

Die Nasentropfen AL 0,1 % werden bei allergischem Schnupfen angewendet. Allerdings helfen die Tropfen nicht gegen die Ursache der Allergie, sondern lindern lediglich das Symptom einer verstopften Nase. Die Tropfen schwellen die Nasenschleimhaut ab, so dass das Nasensekret besser abfließen und Sie besser atmen können.

Die Nasentropfen AL 0,1 % dürfen Sie nur maximal 7 Tage lang anwenden.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Kann man Nasentropfen AL 0,1 % auch als Ohrentropfen benutzen?

Frage von Lisbeth A.

Nein, bitte benutzen Sie diese Nasentropfen keinesfalls im Ohr.

Bitte suchen Sie Ihren Hals-Nasen-Ohren-Arzt auf und besprechen Sie mit ihm Ihre Beschwerden. Er wird Ihnen helfen.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.
Keine passende Antwort gefunden?